CARPEVIGO Holding AG

CARPEVIGO - nutze die Kraft erneuerbarer Energie - Geldanlage Solar I für Photovoltaik
carpevigo_mood-13.jpg

Drucken E-Mail

Carpevigo AG: Anfechtungsklagen gescheitert

Pressemitteilung vom 28.10.2017

Holzkirchen, 26.10.2017 - Die beiden Anfechtungsklagen gegen die Beschlüsse der Gläubigerversammlung vom 18.7.2013 zur Anleihe WKN: A0N3X2, ISIN: DE000A0N3X28 sind durch rechtskräftige Entscheidungen und durch eine Klagerücknahme des Berufsklägers von der CARPEVIGO AG gewonnen. Sanierung schreitet weiter voran

Die CARPEVIGO AG hatte bereits in der ersten Instanz den Zivilprozess gegen die Indus 18 SE, 64367 Mühltal, vertreten durch Herrn Rolf Koch, beim Landgericht München, AZ 14 O 226/16 gewonnen. Im Berufungsverfahren hat das Oberlandesgericht München, AZ 1 HK O4769/16U, die Abweisung der Anfechtungsklage bestätigt. Die Entscheidungen sind rechtkräftig.

Bei der zweiten Anfechtungsklage, die eine Indus 16 SE, 64367 Mühltal, vertreten durch Herrn Rolf Koch, erhoben hatte, ist daraufhin Klagerücknahme erfolgt und damit auch dieses Verfahren mit dem Az. 8 O 557/17 von der CARPEVIGO AG gewonnen worden.

Noch keine gerichtliche Entscheidung gibt es in den Verfahren betreffend die Beschlüsse aus dem Jahre 2016. Die gerichtliche Klärung steht aus. Der besagte Berufskläger respektive sein Umfeld sind nach wie vor die einzigen Beteiligten, die gegen die Beschlüsse der Gläubigerversammlungen geklagt haben und die darüber hinaus die Gesellschaft sowie die Unternehmensgruppe mit Klagen und gerichtlichen Anträgen überhäufen, um die Sanierung zu stören.  

Weitere Informationen:
CARPEVIGO AG
Marktplatz 20
D-83607 Holzkirchen

Tel. +49 (0)8024 608383-10
Fax +49 (0)8024 608383-19 
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
 www.carpevigo.de