CARPEVIGO Holding AG

CARPEVIGO - nutze die Kraft erneuerbarer Energie - Geldanlage Solar I für Photovoltaik
carpevigo_mood-04.jpg

Fortschritte beim Restrukturierungsprozess

Drucken E-Mail

Die Restrukturierung bei Carpevigo läuft an. Am 18.07.2013 finden Versammlungen der Anleihegläubiger statt. Der Vorstand hat einen konkreten Vorschlag unterbreitet, der ein Zahlungsmoratorium und ein neues Zinsniveau der Anleihen vorsieht.

 

Der Zins soll danach von 2% p.a. in 2014 über 2,5% in 2015 auf 3% in 2016 ansteigen. Die neue Zinshöhe basiert auf den durchschnittlich erzielten laufenden Einnahmen aus den Einspeisevergütungen in den Vorjahren. Je nach Wetter kann dieser Wert unter- oder überschritten werden.

Im zweiten Schritt wird eine vorzeitige Beendigung des Moratoriums zu einem wirtschaftlich sinnvollen Zeitpunkt verfolgt. Der Vorstand wird hierzu bis zum Jahresende 2013 einen konkreten Sanierungsplan vorlegen. Auch ein Verkauf von Anlagen und die Verwendung der Erlöse zur Schuldentilgung kommen in Betracht. Bei einem positiven Verlauf der anstehenden Gläubigerversammlungen wird eine Insolvenz und Zerschlagung vermieden und der laufende Sanierungsprozess fortgesetzt.

 

Dach- & Freiflächen
gesucht:

Wir pachten Ihre Flächen für mindestens 20 Jahre.

» mehr erfahren